Das Finanzbuchhaltungsprogramm - W I N F I B

Preis auf Anfrage
Bestell- und Servicehotline: 037431/4022

Allgemeines

WINFIB wird wegen ihrer umfangreichen Funktionalit√§t von kleineren Personengesell- schaften bis hin zu gr√∂√üeren Unternehmen eingesetzt. Das Spektrum der Anwender reicht dabei vom Buchf√ľhrungsb√ľro bis hin zu mittelst√§ndischen Betrieben, die gr√∂√ütm√∂glichen Wert auf Sicherheit und Stabilit√§t einer Software legen.

Flexibel, anwenderfreundlich, leistungsstark

WINFIB l√§sst sich dank selbsterkl√§render Men√ľpunkte leicht bedienen. Unmittelbar nach der Installation kann mit der Software gearbeitet werden. Eine √ľbersichtliche Verwaltung von Ein- und Ausgangsrechnungen, eine Banking- Schnittstelle, der automatisierte elektronische Zahlungsverkehr mit Zahlungsavisen, ein effizientes Mahnwesen und eine flexible Kostenrechnung sind Zeichen kundenspezifischer L√∂sungen - und ganz auf den Anwender zugeschnitten. Seit 2005 muss die Umsatzsteuer-Voranmeldung (UStVA) elektronisch abgegeben werden. Mit WINFIB k√∂nnen Steueranmeldungen elektronisch mittels ELSTER-Verfahren √ľber das Internet √ľbermittelt werden. Aufgrund der "Grunds√§tze zum Datenzugriff und zur Pr√ľfbarkeit digitaler Unterlagen - GDPdU" (BMF-Schreiben vom 16. Juli 2001 - IV D 2 - S 0316 - 136/01 -) wird ab dem 01.01.2002 den Betriebspr√ľfern der Finanzverwaltung im Rahmen der steuerlichen Au√üenpr√ľfungen ein elektronischer Datenzugriff erm√∂glicht. In WINFIB k√∂nnen die steuerlich relevanten Daten (Stammdaten- und Buchungsbewegungen) im CSV-Format ausgegeben werden.
Bereits mit dem Grundmodul sind alle gesetzlichen Anforderungen erf√ľllt.
WINFIB ist unter allen Windows-Betriebssystemen ab Win98 lauffähig.

Mehrplatzfähig, mandantenfähig

Wichtig f√ľr die betriebliche Praxis ist die Mehrplatzf√§higkeit, denn die Buchhaltung wird oft von mehreren Personen erledigt. Es kann eine unbegrenzte Anzahl Mandanten genutzt werden.

Funktionen des Grundmoduls

  • Musterkontenpl√§ne
  • Dialogerfassung
  • Beliebig viele Buchungsstapel
  • Beliebig viele Mandanten
  • 24 Buchungsperioden
  • Bilanz und Einnahme- Ausgabe√ľberschussrechnung
  • Soll- und Istversteuerung
  • Voll integrierte Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung
  • Automatische Skontoverrechnung
  • Mahnvorschlagslisten, Mahntextverwaltung, Mahngeb√ľhren, Mahnzinsen
  • Stichtags-OP-Listen
  • Mehrstufige Zahlungsbedingungen
  • Banking- Schnittstelle mit mehreren Hausbanken Buchungsschablonen mit vordefinierten Gesch√§ftsvorf√§llen
  • Nummerkreise f√ľr automatische Vergabe von Belegnummern
  • Unterst√ľtzung ELSTER- Verfahren
  • Dauerfristverl√§ngerung
  • GDPdU (Betriebspr√ľfer-Schnittstelle)
  • Rechnungseingangsbuch
  • Export aller relevanten Auswertungen nach Microsoft¬ģ Excel
  • PDF-Druck und E-Mailversand aller Auswertungen

Erweiterungsmodule

  • Stapelerfassung
  • OP- Auskunft
  • Kostenstellen-Kostentr√§ger
  • Erweiterte Kostenstellenbuchhaltung
  • Scheckdruck
  • DATEV Datei-Schnittstelle
  • Bankauszugimport
  • Anlagenbuchhaltung